Log in

+49 (0)611 / 945 800 38-0 Live ChatKontakt

Online Marketing Tag 2015 - Recap

Online Marketing Tag 2015 - Recap Online Marketing Tag 2015 - Recap

Die Einladung zum OMT 2015 ließ mich gespannt aufhorchen, da ich eine Veranstaltung dieser Art in Wiesbaden nicht erwarten würde. Gerne habe ich zugesagt den Workshop mit dem Thema Management-Reporting im Mittelstand zu halten. Voller Erwartung kam ich dann am 4. September in die Location „Schlachthof Wiesbaden“. Ein Ort welchen ich sonst, obwohl ich Wiesbadener bin, nicht so häufig besuche. Mein erster Eindruck war: WOW, ein toller und innovativer Veranstaltungsort bei dem die Kultur, welche hier mit bis zu 80 Veranstaltungen im Monat stattfindet, zu spüren ist.

OMT2015 - Workshop 3QMEDIA - Referent Christos Pipsos

Der Vorabend im Wiesbadener Chillers Wohnzimmer

Bereits am Vorabend hatte Veranstalter Mario Jung die Speaker des OMT zu Burger, Chicken Wings und Potato Wedges im Chillers Bar & Restaurant eingeladen. Hier entwickelten sich bei einem gemütlichem Beisamensein bereits erste sehr interessante Gespräche mit Nicolas Saccote, Mirko Lange, Markus Kellermann, Andreas Rolle, Robin Drastig, Gerrit Sturm und Romy Habelt (hey Romy, das Grün unserer Visitenkarte ist "giftiger"). Man spürte bereits am Vorabend welche geballte Fachkompetenz am nächsten Tag den OMT rocken würde.

OMT2015 - Der Vorabend mit den Speakern

Der Online Marketing Tag 2015 in Wiesbaden

Das erste Highlight war die Eröffnungsrede des ehemaligen, hessischen Wirtschaftsministers Florian Rensch der vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen aus dem Silicon Valley darauf hinweist, offensiver mit dem Datenschutz umzugehen und vorhandene Angstbarrieren zu überwinden Leider konnte ich aus der Politik sonst niemanden ausmachen, obwohl hier meiner Meinung nach ein erhöhtes Interesse von dieser Seite vorhanden seinen müsste.

florian rentsch

Nach meinem Workshop war ich dann frei die Vorträge der anderen Speaker zu besuchen. Zuerst fiel meine Wahl auf Thomas Hutter, der uns über die Möglichkeiten Facebook als „Sales Channel“ zu nutzen informierte. Interessant sind die Möglichkeiten der Zielgruppenauswahl um genau die Menschen per Auswahlkriterien anzusprechen, welche optimal zu dem bewerbenden Produkt passen. Mir war der Umfang und die Spezifikation der von Facebook erhobenen Daten nicht bewusst und nach dem Vortrag überlegte ich kurz meinen Account bei Herrn Zuckerberg zu löschen. Das habe ich dann natürlich nicht getan.

Direkt im Anschluss inspirierte mich, und so wie ich es wahrgenommen habe auch den ganzen Saal, Mirko Lange mit seinen Ausführungen zum strategischen Content Marketing. Er mahnte uns nicht zu vergessen, dass es sowohl Angebot von, als auch Nachfrage nach Content gibt und Content somit ein Produkt ist, welches einem Wettbewerb im Markt unterworfen ist und sich dort bewähren muss. Dieses Produkt erstellt man nicht einfach so nebenbei, sondern es ist eine strategische Vorgehensweise in der Konzepterstellung nötig. Ich empfand diesen Vortrag für mich als besonders wichtig.

mirko lange

Nach den Ausführungen von Mirko Lange interessierte mich der Workshop von Sascha Kern, welcher die „psychologischen Effekte des Online-Marketings“ beleuchtete. Er machte die Zusammenhänge des Kognitiven und der Emotionen auf eine sehr humorvolle Art und Weise klar. Dass Sascha besondere emphatische Fähigkeiten hat, bewies er, als er zum Ende seines Vortrages aufgrund der Ermattung der Teilnehmer auf das Erarbeiten einer praktischen Anwendbarkeit verzichtete. Alles in Allem ein Einblick in eine Disziplin, welche in unseren Überlegungen immer auch präsent sein muss.

sascha kern

Abschließend bleiben mir noch einige Sätze über das „Drumherum“ des OMT2015 zu verlieren. Die Planung und die Organisation waren ohne Fehl und Tadel und bis ins Detail super organisiert. Die Helfer waren angenehm unaufgeregt und agierten dezent und wirkungsvoll im Hintergrund. Für den kulinarischen Teil kann ich auch nur das Prädikat: „Rundherum gelungen“ vergeben. Dieser OMT war von Anfang bis zum Ende eine top organisierte Veranstaltung mit vielfältigen Themen, hervorragenden Speakern, einer tollen und inspirierenden Location und einem bunten Mix von interessanten Teilnehmern.

Auf den OMT2016 warte ich schon gespannt und komme jederzeit gerne wieder!

Christos Pipsos

Spezialist für budgeteffiziente Online-Marketing Strategien

Christos Pipsos studierte 1985 Ingenieurs-Informatik an der Fachhochschule in Frankfurt und realisierte seine ersten Internet-Projekte bereits mitte der 90er Jahre. Als Gründer und Geschäftsführer der Agentur 3QMEDIA in Wiesbaden befasst er sich seit vielen Jahren mit Online-Marketing.

Von Anfang an ist er auf Suchmaschinen spezialisiert. Er referierte bis dato in über 300 Vorträgen und Workshops über Suchmärkte, die verschiedensten Kommunikationskanäle und ihre Erfolgsstrukturen im Web. Neukundengewinnung oder Marktaufbau sind die maßgeblichen Anforderungen, ihn und sein Team zu beauftragen.

Gerade auch, wenn es darum geht, die unterschiedlichsten Branchen via  SEO, SEA, SEM etc. mit hoher Budgeteffizienz zu vermarkten und durch permanente Erfolgsmessung zu beobachten.

Webseite: www.3qmedia.de/christos-pipsos

Hilfe & Support

  • Fragen & Antworten
  • Checklisten
  • Ticket System
  • Live Chat

Kontaktieren Sie uns

3QMEDIA - The Quality Web

Kreuzberger Ring 44 A
D - 65205 Wiesbaden 

Telefon: +49 (0)611 / 945 800 38-0
Telefax: +49 (0)611 / 945 800 38-9
Email: mail@3QMEDIA.de

Log in or Sign up